Lade Veranstaltungen

„Ich bin nicht unberührbar“ – Filmabend zum Thema Antiromaismus

13. März @ 18:00 - 20:00
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offene Veranstaltung (keine Voranmeldung erforderlich).

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus führen wir einen Filmabend in der Filmgalerie Dresden durch. Wir werden einen kurzen Beitrag des Medienprojekt Wuppertals zum Thema „Antiromaismus“ anschauen und anschließend mit Gast Sami Bekir über seine persönlichen Erfahrungen sprechen. Der Film thematisiert Aspekte wie medialen Rassismus, den Holocaust an Sinti und Roma sowie Jugendkulturen von Sinti und Roma. Gemeinsam wollen wir darüber diskutieren, wie man Rassismus begegnen kann und sollte.
Die Veranstaltung findet auf deutsch statt, es besteht die Möglichkeit einer Flüsterübersetzung ins Englische/Spanische.

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.

Wir wollen bei diesem Filmabend in einem geschützten Rahmen über die Thematik diskutieren, in dem sich auch Rom*nja und Sinti*zze wohlfühlen.

Details

Datum: 13. März
Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Veranstalter Filmgalerie Dresden e.V.
Addresse: Altenberger Str. 26
Dresden, Sachsen 01277 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Organisator