Deutsch-Russische Jugendbegegnung „Ich bin die Zeit“

Hast du Lust, dich in einer internationalen Gruppe einzubringen und zu erfahren, wie junge Menschen aus Russland und Deutschland auf historische Ereignisse in beiden Ländern blicken?

Dann ist dieses Projekt etwas für dich!

Während der Deutsch-Russischen Jugendbegegnung hast du die Möglichkeit, virtuell in die Geschichte der beiden Partnerstädte Dresden und St. Petersburg einzutauchen. Dabei stehen zwei historische Ereignisse im Fokus.

Auf russischer Seite beschäftigen wir uns mit der Leningrader Blockade (1941-44). Es wird digitale Exkursionen durch das heutige St. Petersburg zu Denkmälern und Orten, die an die Belagerung erinnern, sowie Gespräche mit Zeitzeug*innen geben.

Auf der deutschen Seite wagen wir einen Zeitsprung nach vorne zur Friedlichen Revolution (1989/90) in Dresden und Sachsen. Gemeinsam wollen wir den Bogen in die Gegenwart spannen und diskutieren, wie ein friedliches Zusammenleben heute gelingen und mitgestaltet werden kann.

Der Austausch bietet die Möglichkeit selbst kreativ zu werden und das, woran ihr erinnern möchtet, in künstlerischer Form festzuhalten. Während des Online-Teils im März wird es synchrone und asynchrone Arbeitsphasen geben – du musst also nicht den ganzen Tag am Bildschirm hängen 😉

TERMINE

Teil 1:    Online                                  13.-20. März 2021

Teil 2:    St. Petersburg                  Juli 2021

WER KANN SICH BEWERBEN?

  • Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 18 bis 30 Jahren
  • Wohnsitz in Deutschland oder in St. Petersburg (Nationalität und/oder ethnische Zugehörigkeit spielen keine Rolle)
  • Deutschkenntnisse, Russischkenntnisse sind keine Voraussetzung

KOSTEN

Für den ersten Teil im März (Online) fallen keine Kosten an. Sollte die Reise nach St. Petersburg im Juli 2021 stattfinden können, werdet ihr zeitnah über anfallende Kosten informiert. Wir versuchen den Teilnehmer*innen-Beitrag durch Förderungen so gering wie möglich zu halten. Die Finanzierung sollte kein Hindernis für deine Teilnahme sein! Wenn du an dem Projekt teilnehmen möchtest, werden wir eine Lösung finden.

ORGANISATION

Politischer Jugendring (PJR) Dresden e.V., Deutsch-Russisches Begegnungszentrum (drb) St. Petersburg

FRAGEN?!

Könnt ihr gerne direkt an die Organisatorinnen schicken unter youth-exchange@web.de

ANMELDUNG

Für die Anmeldung füllt ihr einfach bis zum 28.02. das folgenden Formular aus:

https://forms.gle/ciLLtowpyPygXke1A
Die Begegnung wird kofinanziert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union.