Wer die Wahl hat…

Im Mai und Juni waren wir an der 25. Oberschule in Striesen, um dort die 8. und 9. Klassen auf die Teilnahme an der U18-Landtagswahl vorzubereiten. Diese gibt im Vorfeld der Wahlen allen Minderjährigen die Chance ihre Stimme abzugeben und so zu zeigen, welche Parteien denn bei den jungen Menschen hoch im Kurs stehen. Doch die Stimmabgabe soll nicht aus purer Laune heraus, sondern informiert stattfinden und so kamen wir der Einladung der Schulsozialarbeiterin der 25. Oberschule gerne nach, in Workshops die Schüler*innen auf die Wahl vorzubereiten.

In unserem Workshop ließen wir die Jugendlichen in verschiedenen Quizzen ihr Wissen zu Themen rund um die Wahlen unter Beweis stellen:

Wer entscheidet schon wieder über die Personalausstattung der Polizei? Darf man Menschen mit fragwürdigen politischen Meinungen das Stimmrecht aberkennen? Und wer ist schon wieder diese adrett gekleidete Frau mit den roten Haaren? So kam Wettstreitcharakter zwischen den Gruppen auf, der dann fast auch etwas an Wahlkampfzeiten im politischen Geschäfts erinnern ließ. Doch statt Kanzler*innen-Posten gab es bei uns nur Süßigkeiten abzuräumen…was aber manchen der Beteiligten fast lieber zu sein schien!

Wir sind nun gespannt wie sich die Schüler*innen Anfang des nächsten Schuljahres im Vorfeld der sächsischen Landtagswahl bei der U18-Wahl entscheiden werden, im Rahmen des Workshops angefertigte Wahlplakate werden ihnen bei der Stimmabgabe dann sicherlich auch nochmal eine Erinnerungshilfe sein.

Die U18-Wahl hat offiziell Anfang Juli begonnen und dauert bis zum 23. August an. Hier könnt ihr euch über Wahllokale informieren und Material sichten.