Der Stadtrat tagt in der Waldorfschule

Am 8. März waren wir an der Waldorschule zu Gast. Im Rahmen des Oberstufentages hatten wir unser Kommunalplanspiel zum Thema „Flüchtlingsunterkunft“ vorbereitet. Engagiert dabei waren 29 Jugendliche der 9. – 12. Klasse. Nach einer kleinen Einführung bzw. Zusammenfassung zu Kommunalpolitik losten sich die Jugendlichen in vier Fraktionen. In zwei Fraktions- und zwei Ausschussitzungen diskutierten sie heftig darüber, ob auf einer Brache im Stadtteil Striesen eine neue Flüchtlingsunterkunft gebaut werden soll. Oder sind die Gelder besser in einen Anbau einer bestehenden Asylunterkunft oder der Renovierung eines ehemaligen Hotels in Laubegast einzusetzen? Die Jugendlichen fanden schnell in ihre Rollen und diskutierten engagiert zur Sache. In der abschließenden Stadtratssitzung, wo es zur Abstimmung über einen geänderten Antrag kam, wurden überzeugende Reden gehalten, was uns vier Teamer sehr gefreut hat.

Wir freuen uns, dass das von uns konzipierte Kommunalplanspiel so gut von den Jugendlichen der Waldorfschule angenommen wurde. Und wir danken Frau Weidauer für die

Organisation und Herrn Beyer für die Betreuung an dem Tag. Wir kommen gerne wieder!