Lade Veranstaltungen

Let’s talk about gender – digital international YOUTH Exchange

21. März - 26. März
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In der trinationalen Jugendbegegnung „Let’s talk about gender“ wollen der Politische Jugendring Dresden e. V. mit der deutschen Jugend in der Ukraine und AIESEC Schweden mit einer deutsch-schwedisch-ukrainischen Gruppe das Thema „Gender“ in seinen verschiedenen Aspekten diskutieren. So sollen Felder beleuchtet werden, in denen Genderfragen zu Diskriminierung und Ungleichbehandlung führen. Dies soll sowohl die individuelle als auch die gesellschaftliche sowie die institutionelle Ebene einschließen. Welche Rollenbilder spielen hierbei eine Rolle? Wie können diese bewusst gemacht werden, um künftig daraus resultierende Diskriminierung zu verhindern?

Auch wenn Prozesse auf globaler Ebene in allen Ländern ähnliche Diskussionen in Gang setzen, so existieren doch jeweils nationale kulturelle Praktiken und Traditionen bezüglich Geschlechterrollen, die im Rahmen der Jugendbegegnung zu spannenden und sicher auch konfliktreichen Diskussionen führen werden und so Lernprozesse der Teilnehmenden in Gang setzen können.

Der erste Teil der Jugendbegegnung vom 21.3. – 26.3. wird virtuell stattfinden und soll vom 9.8. – 15.8.2021 durch eine Präsenzbegegnung in Schweden abgerundet werden, insofern es die Bedingungen zulassen. Die Seminarsprache wird englisch sein.

Teilnahmebedingungen

  • Alter zwischen 18 bis 30 Jahren
  • ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse und Bereitschaft zum Engagement
  • Aktive Teilnahme an beiden Begegnungsteilen

Bewerbung

  • kurzer Lebenslauf (max. 2 Seiten)
  • Motivationsschreiben (maximal 500 Wörter in DE oder EN)
  • per E-Mail an mail@pjr-dresden.de   
  • Anmeldeschluss: 07.03.21

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt voraussichtlich 100€ insofern der zweite Teil der Begegnung im August in Schweden als Präsenzveranstaltung stattfinden wird (enthält Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten, Programmkosten).

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Programms Erasmus+ der Europäischen Union sowie aus Mitteln der Landeshauptstadt Dresden.

 

English version: 

In this trinational youth meeting „Let’s talk about gender“ the Political Youth Association Dresden e. V. with German youth in Ukraine and AIESEC Sweden with a German-Swedish-Ukrainian group want to discuss the topic „Gender“ in its different aspects. The aim is to shed light on areas where gender issues lead to discrimination and unequal treatment. This will include the individual as well as the social and institutional level. Which role models play a part in this? How can they be made aware in order to prevent consequential discrimination in the future?

Although processes on a global level initiate similar discussions in all countries, there are still national cultural practices and traditions regarding gender roles that will lead to exciting and also certainly controversial discussions in the context of youth exchange and thus can initiate learning processes of the participants.

The international youth encounter will take place virtually and will be topped off by a face-to-face encounter in Sweden from 8/8 – 8/15/2021, as far as conditions will allow. The seminar language will be English.

 

Conditions of participation

  • Age between 18 to 29-years-old
  • Permanent residence in Germany
  • German and English language skills
  • Interest and willingness to get involved
  • Active participation in both parts of the meeting

Application

  • Short curriculum vitae (max. 2 pages)
  • Motivational Letter (maximum 500 words in DE or EN)
  • By e-mail to mail@pjr-dresden.de
  • Registration deadline: 07/03/21   

Price

The participation fee is expected to be 100€ if the second part of the meeting in August takes place in Sweden as a face-to-face event (this includes accommodation, meals, travel expenses and program costs).

 

Details

Start: 21. März
End: 26. März

Veranstaltungsort

Venue Name: Virtuell

Veranstalter

Organizer Name: Politischer Jugendring Dresden e.V.
Organizer Name: Deutsche Jugend in der Ukraine
Organizer Name: AIESEC Sweden