Lade Veranstaltungen

Filmabend „Musik ohne Töne“

17. Juli @ 18:00 - 20:00
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen, welche Barrieren in unserer Gesellschaft existieren und wie wir sie abbauen können. Dazu werden wir einen Film schauen und mit unserer Referentin Paula ins Gespräch kommen, die einen Freiwilligendienst in einem Tauben- und Blindenheim macht.

Inhalt des Films (von Filmstarts.de)

„Was für ein Geräusch macht die Sonne, wenn sie aufgeht? Wie klingt der Schnee, wenn er auf die Wiese fällt? Das Erraten von Geräuschen ist das Lieblingsspiel von Lara (Sylvie Testud) und ihrem gehörlosen Vater Martin (Howie Seago). In ihrer Familie ist Lara die Einzige, die hören und sprechen kann. Von klein auf unterhält sie sich mit ihren Eltern in der Gebärdensprache und hilft ihnen als Übersetzerin in allen Lebenslagen. Doch als Teenager entdeckt Lara ihr Interesse für die Musik und beginnt, Klarinette zu spielen. Ihr Vater interpretiert dies als persönlichen Affront und distanziert sich immer mehr von ihr“.

Gespräch mit Paula, Referentin, Freiwillige im Taub-/Blindendienst der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.

Offene Veranstaltung, Film und Diskussion werden im Raum „Wanne“ gezeigt.

Details

Datum: 17. Juli
Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Veranstalter Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt e.V.
Addresse: Prießnitzstraße 18
Dresden, 01099 Deutschland

+ Google Karte