Bist du
 
  • motiviert und zuverlässig
  • neugierig auf Land und Leute
  • teamfähig
  • politikinteressiert

und hast Lust auf

  • zwei spannende Begegnungswochen
  • tolle Projekt und Erlebnisse?

Dann melde dich bei uns! Denn wir suchen eine/n Betreuer/in für eine deutsch-spanisch-ukrainische Jugendbegegnung die vom 23.3. bis 30.3. in Dresden und vom 8.6. bis 15.6. in Terrassa (Spanien) stattfinden wird. 

Thematisch wird es um das Thema Identität auf unterschiedlichen Ebenen gehen. Wir wollen uns mit verschiedenen Perspektiven auseinandersetzen, um Fragen der Identität und Zugehörigkeit in der Gruppe zu diskutieren. Die Selbstdefinition spielt im Leben eines jeden Menschen eine große Rolle: Beispielsweise wegen der sozialen Herkunft, des sexuellen Selbstverständnisses oder auch der kulturellen Verortung. Die Begegnung soll dabei den Teilnehmenden helfen solche Fragen für sich selbst zu beantworten, soziale und gesellschaftliche Konflikte in den beteiligten Ländern zu verstehen und Offenheit sowie Toleranz für die Vorstellungen ihrer Mitmenschen zu entwickeln.

Bis du überzeugt? Willst du mitmachen? Die Begegnung soll auch eine Lernerfahrung für dich sein!

Deine Aufgaben umfassen alle Stufen des Projektmanagements: Programmgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Teilnehmendenwerbung und -betreuung, Logistik, Verwaltung der Finanzen und im Anschluss an die Begegnungen Abrechnung und Berichtswesen. 

Melde dich bei Interesse bei Martín unter mail@pjr-dresden.de! Hier ist noch der flyer zur Ausschreibung.