Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 15. September 2017, also 9 Tage vor der Bundestagswahl haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

Als Projekt der politischen Bildung setzt sich U18 dafür ein, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen gehen und sich damit politisch laut und sichtbar ausdrücken. Organisiert und getragen wird die U18-Initiative vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, den Landesjugendringen, vielen Jugendverbänden und dem Berliner U18-Netzwerk. Gefördert wird U18 zur Bundestagswahl 2017 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Bundeszentrale für Politische Bildung.

U18-Wahlen werden seit dem ersten Mal im Jahr 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahlen etc. rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, sie stellen sich Fragen und äußern politische Wünsche.

Der PJR Dresden e.V. kooperiert an diesem Tag mit dem KJFH Plauener Bahnhof, welcher ein Wahllokal einrichtet. Wenn ihr Lust habt, kommt ab 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr vorbei, informiert euch und gebt eure Stimme ab!

Parallel dazu fährt die Kinderstraßenbahn Lottchen durch die Stadt und sammelt Forderungen von Kindern und Jugendlichen an Politik ein. Am Postplatz werden diese dann 18.00 Uhr an Dresdner Bundestagswahlkandidat/innen übergeben. Begleitet wird diese Aktion durch eine Sambaband, die richtig Stimmung macht. Koordiniert und organisiert wird der Tag durch den Stadtjugendring Dresden e.V.

Details

Datum: 15. September

Veranstaltungsort

Veranstalter KJFH Plauener Bahnhof
Addresse: Altplauen 20
Dresden, 01187 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Organisator PJR Dresden
Telefon: 0351 470 64 76
E-Mail:
Webseite: pjr-dresden.de