Shoah Stammtisch

Am Mittwoch, den 24. Januar, fand in der Filmgalerie Dresden im Rahmen unsers Stammtisches ein Filmabend mit Diskussion statt. Unser FSJ´ler Clemens wählte dafür den Film Shoah von Claude Lanzmann und zeigte markante Szenen, wie den Juden das Menschsein aberkannt wurde. Zu Beginn des Abends stellte er Claude Lanzmann als Person vor und seine Motivation den Film zu drehen. Anschließend wurden ausgewählte Filmszenen gezeigt, wobei Clemens einleitend etwas zur gezeigten Situation und den Personen sagte. Nach den Filmszenen war Platz für die Diskussion. Mit den ca. 20 Besuchern des Filmabends entwickelte sich ein aktives Gespräch, bei einer guten Diskussionskultur, welches auch nach der Präsentation fortgeführt wurde. Schwerpunkt lag vor allem im Opfer- Täter- Begriff. Als Stärkung stand außerdem eine kleine Auswahl an Snacks und Getränken bereit, die für eine kleine Spende erworben werden konnten. Einen besonderen Dank möchten wir insbesondere der Filmgalerie Dresden zukommen lassen, die uns die Räumlichkeiten und die Technik zur Verfügung stellte.